Händlersuche:
(PLZ eingeben)
Geschichte

Unsere Geschichte – unser Erfolg

POLIPOL wurde 1990 in Rahden, einem kleinen Städtchen in der Nähe von Minden, gegründet. Der Standort in Deutschlands kreativem Möbelzentrum Ostwestfalen, höchste Motivation bei allen Beteiligten und viel unternehmerisches Geschick ließen das Unternehmen rasch wachsen. So wurde aus der damaligen POLIPOL GmbH bald eine europaweit agierende Gruppe mit mehreren Tochterunternehmen.

Das von Beginn an erfolgreiche Konzept, an einem Standort in Deutschland zu koordinieren und zu entwickeln und im Ausland zu produzieren, wird bis heute verfolgt: In den frühen Jahren waren Rahden und Zehdenick bei Berlin die Dreh- und Angelpunkte des Unternehmens, das mit insgesamt 153 Mitarbeitern seine erste Polstermöbelserie auf den Markt brachte. Heute ist POLIPOL ein inhabergeführter Mittelständler mit rund 4.900 Mitarbeitern im In- und Ausland.

Als eine führende Unternehmensgruppe der Polstermöbelindustrie zeichnen wir uns durch innovative Produkte, starke Kundenorientierung und hohe Flexibilität aus. Diese Stärken auszubauen, definieren wir als unsere Aufgabe im Hier und Jetzt und für eine erfolgreiche Zukunft.

Eine große Auswahl unserer Polstermöbel stellen wir in unserem Showroom in Diepenau für alle Handelspartner unseres Unternehmens aus.

Informationen

Sitz der POLIPOL-Gruppe ist seit 2010 das niedersächsische Diepenau. Von hier aus wird der europaweit agierende Konzern mit seinen Tochterunternehmen im In- und Ausland gelenkt. Führung, Entwicklung, Verwaltung und Kundenkommunikation befinden sich in Diepenau, während an mehreren Standorten in Polen und Rumänien produziert wird.